humose, sonnige Flächen | Schatten und Säume

Schlangenknöterich

Die rosa Wildstaude die sich gerne breit macht.
Botanischer Name:Polygonum bistorta
Wuchs:Bestandbildend mit unterirdischen Ausläufern.
Blütenfarbe:rosa, 5-8
Standort:halbschattig, frisch - feucht
Besonderes:delikates Wildgemüse, Heilpflanze
Verwendung:gut im Schatten unter Gehölzen
Artikelinfo:Dank seiner ausläuferbildenden Rhizome bedeckt der Wiesenknöterich im Garten schnell größere Flächen. Sehr schön ist er in Feuchtwiesen und im lichten Schatten alter Bäume.
Das junge Blattgrün kann in der Wildkräuterküche als Ersatz für Spinat verwendet werden.
Artikelnummer: WIS.369.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen