humose, sonnige Flächen | Insekten- und Bienenweide | Wildgemüse | Thurgauer Wildstaude

Gewöhnlicher Hornklee

Die Proviantstelle für Falter und Wildbienen
Botanischer Name:Lotus corniculatus
Wuchs:niederliegend, breitwachsend
Blütenfarbe:leuchtendgelb
Standort:Trockenrasen, warme Waldränder
Besonderes:Essbare Blüten und Wildgemüse für Suppen
Nachbarschaft:Wiesensalbei, Karthäuser Nelke
Verwendung:Bienenweide und Futterpflanze
Artikelinfo:Der Hornklee ist ein langblühende dankbare Staude für Steingärten und warme Säume. Er ist kurzlebig, darf nicht zu viel Konkurrenz haben und muss sich selber aussamen können.
Er gehört mit 79 Falterarten die ihn besuchen zu den ganz wichtigen Nektarpflanzen. Für 30 Arten ist er Raupenfutterpflanze und zudem ist er eine wichtige Nahrungsquelle für die Bergklee-Sandbiene und die Mai-Langhornbiene.
Artikelnummer: WIS.319.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen