Insekten- und Bienenweide | humose, sonnige Flächen | Thurgauer Wildstaude

Wiesenmargerite

Die Königin der Wiesen
Botanischer Name:Leucanthemum vulgare
Wuchs:aufrecht, 60cm
Blütenfarbe:weiss, 6-9
Standort:sonnig, nährstoffreich
Besonderes:Wildgemüse, Schnittblume und Bienenweide
Nachbarschaft:Berg-Flockenblume, Akelei, Wiesensalbei
Verwendung:gleichmässig feuchte Wiesen und extensive Rasen
Artikelinfo:Die Wiesenmargerite dient als Nährpflanze für Blütenbesucher wie Wildbienen, Wespen, Fliegen, Käfer, und Tagfalter. Zwei Zergwicklerarten leben ausschliesslich auf dieser Pflanze.

Die Margeriten lieben sonnige, humose, nicht zu trockene Standorte, kommen aber auch mit normalem Gartenboden gut zurecht. Auf nasse Böden reagieren die sonst recht anspruchslosen Pflanzen jedoch sehr empfindlich.In Rabatten sollten nach ca. 3-4 Jahren die Margeritenpflanzen geteilt und an anderer Stelle neu aufgepflanzt werden ein üppiges Wachsen und Gedeihen wird Sie für diesen Aufwand belohnen.
Artikelnummer: WIS.311.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen