humose, sonnige Flächen | Schatten und Säume | Insekten- und Bienenweide

Blut-Storchschnabel

der unkomplizierte Sommerblüher
Botanischer Name:Geranium sanguineum
Wuchs:buschig, bildet Wurzelläufer, 30cm
Blütenfarbe:purpurrot, 6-8
Standort:sonnig - halbschattig, trocken
Besonderes:langblühende dauerhafte Staude, Bienenwiede
Verwendung:Böschungen, warme Säume
Artikelinfo:Der Blutrote Storchschnabel ist eine mehrjährige Staude und zählt zu den beliebtesten Sommerblühern. Diese Staude ist äußerst blühfreudig und unempfindlich gegen Krankheiten, so findet diese ausdauernde Pflanze in nahezu jedem Garten den idealen Standplatz.Oft ist sie in sonnigen Böschungen und Waldsäume anzutreffen Als heimische Wildpflanze verleiht der Blutrote Storchschnabel dem Garten einen gewissen romantischen Charme. Oft ist sie in sonnigen Böschungen und Waldsäume anzutreffen. Geranium sanguineum lässt sich wunderschön und variantenreich mit anderen Stauden kombinieren. In Gruppen gepflanzt, ist der Blutrote Storchschnabel mit seinen bezaubernden leuchtend-purpurroten Blüten ein farbintensiver Blickfang im Garten.

Auch als wertvolle Bienen- und Insektennahrung ist dieser interessante Sommerblüher ein besonderer Anreiz für Naturliebhaber und ein willkommener Nektarspender für hungrige Schmetterlinge, sammeleifrige Bienen und neugierige Insekten. Der Blutrote Storchschnabel bildet kompakte Polster und entwickelt rasch Rhizome. Er ist daher als mehrjähriger Bodendecker sehr gut geeignet. Das Laub ist anfangs tief-grün und bezaubert später mit seiner schönen rötlichen Herbstfärbung. Das Laub wird erst spät im Jahr, je nach Witterung abgeworfen.
Als Dauerblüher kann diese prächtige Staude von Juni bis August mit zahlreichen leuchtend-purpurroten Blüten aufwarten. Ein Rückschnitt nach der Blüte hilft der Pflanze, sich zu regenerieren und neue Kräfte für die nächste Blühsaison zu sammeln.
Artikelnummer: WIS.244.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen