Schatten und Säume

Gelbes Windröschen

gelber Frühlingsbote
Botanischer Name:Anemone ranunculoides
Wuchs:aufrecht, 10-20cm, Grundrosettenartig
Blütenfarbe:gelb, April-Mai
Standort:halbschattig - schattig, frisch, humos
Besonderes:Giftig, leuchtende Blüte, Geophyt
Nachbarschaft:Athyrium filix-femina, Polygonatum odoratum
Verwendung:unter Bäumen und Sträuchern
Artikelinfo:Das Gelbe Windröschen ist in allen Teilen giftig.
Vergiftungserscheinungen sind: Übelkeit, Durchfall, Blutungsneigung und Nierenschädigung.
Die tödliche Dosis liegt bei 30! Pflanzen.
Artikelnummer: WIS.118.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen