Wildrosen

Hunds-Rose

Die gewöhnlichste der gewöhnlichen Wildrosen
Botanischer Name:Rosa canina
Wuchs:bogig überhängend, 2 -3 m
Blütenfarbe:zart rosa
Standort:hell - halbschattig, liebt Luftfeuchtigkeit
Besonderes:Ausläufer bildend, robustes Pioniergehölz
Verwendung:Heckenpflanze
Artikelinfo:Die Hagebutte, Hecken- oder Hundsrose ist die gewöhnlichste aller gewöhnlichen Rosen, sie ist sozusagen hundsgemein.
Sie sehr robust und kann mit ihrer Fähigkeit Wurzelaustriebe zu bilden auch zur Plage werden.Weil sie unbeschnitten am schönsten ist braucht sie auch entsprechend Platz.
Hat sie den ihr entsprechenden Standort ist sie eine sehr attraktive Pflanzen mit einer schönen, oft leider sehr kurzen Blüte und wunderbaren Hagenbutten im Herbst.

Die Hagenbutten wirken antiviral, immunstärkend und antiallergisch und helfen bei Entzündungen im Rachen, Erkältung, Fieber, trockenem Schnupfen,
Artikelnummer: WIG.R14.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen